Kneipp Lippenpflege “Hydro Pflege”

[unbezahlte Werbung/ Anzeige] Datenschutz

Als Kneipp VIP-Autorin durfte ich auch die Lippenpflege “Hydro Pflege” testen. Obwohl die Lippen ganz weich und geschmeidig unter der Benutzung dieser Lippenpflege sind, hat man aber nicht diesen typischen Fettfilm wie bei anderen Lippenpflegen. Ich empfinde die Benutzung dieser Lippenpflege als sehr angenehm, praktisch und sehr diskret, da sie farblos ist und auch nicht so sehr glänzt. Es ist nur ein leichter Hauch zu verspüren.

Die Lippenpflege ist sehr ergiebig. Folglich brauch ich sie nur einmal am Tag auftragen, weil die Pflege sehr langanhaltend und intensiv ist. Allerdings habe ich normale, also keine trockenen, Lippen.

Nebenbei ist der Duft nach Wasserminze und Aloe Vera sehr zart und angenehm. Allein das war für mich schon so toll, infolge dessen mir die Kaufentscheidung, eine zweite Lippenpflege zu kaufen, leicht fiel. Die zweite Lippenpflege liegt nun stets in meinem Auto. Außerdem haben meine Lippenpflegestifte leider ständig flinke Beine und sind spurlos verschwunden 😉

Desweiteren macht  macht die Lippenpflege optisch echt was her. Ein Teil besteht aus recyceltem Kork, welcher aus dem Abfall bei der Weinkorkenproduktion entsteht. Das finde ich schon schön, da Nachhaltigkeit heutzutage ein wichtiger Aspekt ist. Der andere Teil besteht aus Kunststoff, was sich nicht vermeiden lässt, da sonst die Funktionalität und der Schutz der Lippenpflege nicht bestehen kann. Kaufen könnt ihr diese tolle Lippenpflege hier: BestellLink Lippenpflege Hydro Pflege

Über folgenden Link kommt ihr zur Kneipp Körperlotion “Patchouli Sheabutter”, die sehr gut gelungen ist. Auch haben wir hier noch den Bericht für diejenigen von euch, die noch mehr Erholung brauchen: Kneipp “Kurzurlaub“ Cremedusche und -bad. Und wer einer Poolparty nicht widerstehen kann, kann sich hier Informationen zu den Badekristallen “Poolparty” durchlesen. Unserem neuen Motto “Mach mehr von dem, was dich happy macht!” helfen die Badekristalle #happy auf die Sprünge.

Urheberrecht:

Alle von mir dargestellten Bilder in diesem Blog sind mein Eigentum (§ 7 UrhG)  dürfen nicht kopiert, übernommen oder anderweitig genutzt werden. Dies steht allein dem Urheber zu (§ 15 Abs. 2).
Die Verwendung und Vervielfältigung ohne meine Zustimmung kann zu rechtlichen Konsequenzen führen. Für Bilder, die mir freundlicherweise von den Firmen zur Verfügung gestellt wurden, gilt das Urheberrecht der jeweiligen Firmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.