Unboxing: My little box März 2019

[unbezahlte Werbung/ Anzeige] Datenschutz

Heute stellen wir euch den Inhalt der aktuellen My Little Box vor, die uns vor Kurzem erreicht hat. Diesmal kommt sie nicht einfach in einem viereckigen Pappkarton daher, sondern in einem Achteck. Auch erwartet uns innen nicht wie sonst, eine kleine Kiste, sondern diesmal ist alles in einer Kulturtasche verpackt.

Sofort stechen hier die Zitronen ins Auge. Dieses Thema wird von Anfang bis Ende so gut durchgezogen. Selten habe ich das so erlebt. Einfach Klasse!
Ich habe die Reihenfolge der Produkte nach meinen Favoriten gewählt, beginnend mit dem Produkt, welches mich aus der Box am meisten überzeugt hat.
Wie jeden Monat enthält die Box ein Produkt der Eigenmarke My little beauty. Erst dachte ich, es handelt sich um einen Lippenpflegestift. Dem ist aber gar nicht so, es ist ein hautton-anpassender Rouge-Stift. So etwas habe ich vorher noch nie gesehen und war echt gespannt. Ich hätte ihn mir beinahe wirklich auf die Lippen aufgetragen.
Das Ergebnis kann sich echt sehen lassen. Sehr simpel in der Anwendung lässt sich das Rouge mittels des Stifts auftragen und hinterlässt ein zartes Rosa auf den Wangen. Praktisch auch für die Handtasche, da nun nichts mehr zerbröselt, wie so oft bei herkömmlichem Rouge.
Perfekt für die winter-gestresste Haut ist die Dr. Botanicals Lemon Superfood all-in-one Rescue Butter. Leicht aufgetragen ist sie eine Creme, die sehr reichhaltig ist, dennoch täglich aufgetragen werden kann. Obgleich sie auch  als Maske super fungiert. Der angenehm zitronige Duft ist stimmungsaufhellend. Hierbei fühlt man sich als wäre man auf einer Zitronenbaumplantage.
Lange Nächte, viel Arbeit und auch eine Menge anderer Faktoren lassen uns oft müde um die Augen wirken. Um ein wenig dagegen zu wirken, wurden in die My Little Box zwei Augen-Kühlpads gelegt. Natürlich optisch gleich einer Zitrone. Diese legt man mindestens eine Stunden in den Kühlschrank (bei mir liegen sie jetzt immer dort) und legt sie dann einfach auf die Augen. Der Effekt ist einfach Klasse!
Die ganze Box wird abgerundet mit einer kleinen Zitronenpresse aus Keramik. Obwohl ich erst den Gedanken hegte, diese zu verschenken, hat sie nun doch ihren Platz in unserer Küche gefunden. Denn mein Sohn las den Spruch (siehe Bild) und war aufgrund dessen der Meinung, Mutti könnte ab sofort des Öfteren Limonade mit einem Schuss Zitrone herstellen.
Ich muss gestehen, bei uns gibt es sehr selten Limonade. Eher gibt es  bei uns Wasser mit Gurken- und Ingwerscheiben 😉 – nun dann auch noch mit dem Spritzer Zitrone.
Zuallerletzt lag der Box noch ein Nagellack von Essie dabei. Da dieser so gar nicht meiner eigentlichen Farbwahl bei Nagellacken entspricht, habe ich ihn gleich an meine kleine Nicht weitergegeben. Dennoch kann ich aber über Essie nichts Schlechtes sagen. In puncto Nagellack ist sie einer meiner Lieblingsmarken.

Fazit: eine gut durchdachte Box, die das Motto voll und ganz durchzieht. Ich bin mit der Wahl der Produkte zufrieden. Dass die Farbe des Nagellacks nun nicht meinem Geschmack entspricht, kann keiner wissen (außer ihr jetzt).

Jeden Monat ein neues Thema mit 3 Beauty-Produkten und 2 Accessoires – jederzeit kündbar. Das Preis-Leistungsverhältnis finde ich bei der Box super. Hier könnt ihr euch umsehen und die wunderbare Box bestellen BestellLink My little Box

Urheberrecht:

Alle von mir dargestellten Bilder in diesem Blog sind mein Eigentum (§ 7 UrhG)  dürfen nicht kopiert, übernommen oder anderweitig genutzt werden. Dies steht allein dem Urheber zu (§ 15 Abs. 2).
Die Verwendung und Vervielfältigung ohne meine Zustimmung kann zu rechtlichen Konsequenzen führen. Für Bilder, die mir freundlicherweise von den Firmen zur Verfügung gestellt wurden, gilt das Urheberrecht der jeweiligen Firmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.