myblu – eine kleine E-Zigarette mit Wirkung

[Werbung] Datenschutz 

Bei Trnd durfte ich die E-Zigarette von myblu testen. Sie ist schön handlich. Die Qualmentwicklung der E-Zigarette ist nicht so wie bei den heutigen, oft genutzten Dampfern. Allerdings finde ich genau das sehr gut. Ich muss oft schmunzeln, wenn ich einen Autofahrer mit einem Dampfer vor mir habe. Indessen frage ich mich oft, sieht derjenige überhaupt vor lauter Qualm noch irgendetwas?

Im Testpaket haben wir folgende tolle Sachen geliefert bekommen, die auch gleich ausprobiert wurden:

  • 1 x myblu Starter Kit
  • 8 x myblu Liquidpod Packungen (je 2 Liquidpods 1,5 ml, verschiedene Aromen und Nikotinstärken)
  • 30 x Mundstücke aus Silikon, um andere von Deiner myblu ziehen zu lassen
  • 30 x Rabatt-Coupons zum Weitergeben
  • Marktforschungsbögen zum Befragen von Freunden, Kollegen, Verwandten und Bekannten
  • Projektfahrplan mit interessanten Infos

Im Starterkit ist die E-Zigarette, ein Ladekabel und ein Liquid-Pod mit der Geschmacksrichtung Tobacco enthalten.
Die Liquid-Pods sind einfach auswechselbar. Auspacken, raufstecken, weiterrauchen. Man kann auf der Internet-Seite aus 12 Aromen und auch die Nikotinstärke wählen. Für mich als Gelegenheitsraucher reichen 9 mg aus, manchmal aber auch einfach nur 0 g. Ich brauche oft nur noch das Gefühl, überhaupt zu rauchen. Ganz und gar aufhören möchte ich nicht. Das gebe ich ehrlich zu. Ich möchte bloß nicht mehr die übliche Stress-Zigarette in der Pause. Sondern einfach nur noch genießen, wenn mir danach ist.

Das Laden der Zigarette geht flink in 20 Minuten und soll dann den ganzen Tag halten. Da ich nur noch ab und an mal an der E-Zigarette ziehe, kann ich auch nach 3 Wochen sagen, dass der Akku noch nicht aufgebraucht ist. Ich musste bisher noch nicht erneut laden.

Meine Lieblingssorte ist Cherry Crush. Die schmeckt leicht nach Kirsche und hat dennoch eine schöne vollmundige Tabaknote. Dennoch sind auch die anderen Sorten echt toll. Ich hatte auch schon andere E-Zigaretten mit Liquids. Selten hatte ich bei den Liquids so eine tolle Mischung, meist waren die mit Geschmack einfach zu süß.  Demgegenüber kann ich das bei den myblu-Sorten, die ich bisher durch  Trnd testen durfte, nicht sagen.

Für mich ist die E-Zigarette von myblu echt toll. Ich habe sie immer dabei, kann sie fast überall laden, sofern Strom in der Nähe ist. So kann ich verschiedene Liquid-Pods, die kaum Platz in meiner Handtasche verschwenden, stets bei mir tragen. Deshalb kann ich nach Lust und Laune den Geschmack wechseln. Jedoch kann ich das bei vielen anderen E-Zigaretten nicht, da ich dort gezwungen bin, erstmal das Liquid auszukippen bzw. erstmal leer zu rauchen.

Wer gern raucht und auch mal einen anderen Geschmack möchte, kann sich hier mal umsehen und auch bestellen -> BestellLink
Ebenfalls ist myblu zu finden auf Facebook und Instagram.

Warnhinweis: Rauchen kann tödlich sein, zu verschiedenen Krankheiten führen und ist natürlich erst ab 18 Jahren.

Urheberrecht:

Alle von mir dargestellten Bilder in diesem Blog sind mein Eigentum (§ 7 UrhG)  dürfen nicht kopiert, übernommen oder anderweitig genutzt werden. Dies steht allein dem Urheber zu (§ 15 Abs. 2).
Die Verwendung und Vervielfältigung ohne meine Zustimmung kann zu rechtlichen Konsequenzen führen. Für Bilder, die mir freundlicherweise von den Firmen zur Verfügung gestellt wurden, gilt das Urheberrecht der jeweiligen Firmen.

6 Gedanken zu “myblu – eine kleine E-Zigarette mit Wirkung

    1. Hallo, wir sind nicht diejenigen, die diesen Test anbieten. Das tut mir wirklich leid. Auch wir sind in diesem Fall nur Tester. Einen schönen Tag dir trotzdem

  1. Hallo!
    Hab sie seit 30 Stunden und habe seit 30 Stunden keine Zigarette mehr geraucht.
    Bin absolut begeistert.
    Bisher rauche ich aber nur das 18mg Tabak Liquid, welches beim Starterkit dabei war.
    Die Blu hilft mir, im Auto nicht verrückt zu werden oder bei jeglichen anderen Stressituationen.
    Sie ist handlich, ich möchte sie nicht mehr missen.
    Ziel ist es, das Nikotin runter zu bekommen (habe bereits Pods mit 9 und 0 mg geholt).
    Und dann endlich frei zu sein 🙂

    Ich würde die Blu weiter empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.